Ausbildung zum
Trockenbaumonteur


Dauer: 3 Jahre Empf. Abschluss: Hauptschulabschluss Arbeitszeit: Standard-Arbeitszeit

Was macht man als Trockenbaumonteur?

Werde zum Experten für den Innenausbau!

Inhaltsverzeichnis


Kurzbeschreibung Berufsbild zum Trockenbaumonteur

Sobald der Rohbau steht, bist du gefragt: Als Trockenbaumonteur kümmerst du dich gemeinsam mit deinem Team um den gesamten Innenausbau. Du stellst Türen sowie Unterdecken und kümmerst dich um den Einbau von Dämmstoffen. Auf diese Weise sorgst du dafür, dass die Räume eines Gebäudes überhaupt erst wohnlich werden.

Für dich klingen diese Aufgaben spannend? In diesem Fall solltest du dir die Ausbildung zum Trockenbaumonteur genauer ansehen! Wichtig für diesen Beruf ist, dass du gute Kenntnisse in Mathe mitbringst und technisches Verständnis vorweist. Auch solltest du gern in einem Team arbeiten und körperlich fit sein. Bist du außerdem bereit, auf vielen verschiedenen Baustellen zu arbeiten, könnte die Ausbildung wie geschaffen für dich sein.

Nach deiner dreijährigen Ausbildung im Betrieb sowie in der Berufsschule kannst du ein Einstiegsgehalt von 1.760 bis 2.100 Euro erwarten. Du möchtest mit deiner Karriere noch mehr erreichen? Dann kannst du den Meister machen! Mit dem Meistertitel erhältst du nicht nur mehr Geld und mehr Verantwortung – du kannst auch deinen eigenen Betrieb gründen.

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Trockenbaumonteur

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Gehalt 1. Jahr: 629 – 708 Euro
2. Jahr: 864 – 1.088 Euro
3. Jahr: 1.091 – 1.374 Euro
Empfohlener Schulabschluss Hauptschulabschluss
Ausbildungsorte in Industriebetrieben der Bauwirtschaft; auf wechselnden Baustellen in Gebäuden, im Freien
Arbeitszeiten Standard-Arbeitszeit
Chancen - Weiterbildung zum Trockenbaumonteurmeister;
- verschiedene Anpassungsweiterbildungen;
- Ingenieursstudium im Bereich Innenausbau;
- Selbstständigkeit;
Besonderes - überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung;
- durch Ausbildung auch Kennenlernen anderer Fachberufe;
Infos zur Ausbildung zum Trockenbaumonteur
Wieviel verdient man in der Ausbildung zum Trockenbaumonteur?
Finde eine Ausbildung zum Trockenbaumonteur

Du kannst Trockenbaumonteur werden, wenn du...

  • handwerkliches und technisches Verständnis mitbringst,
  • Teamgeist besitzt,
  • gute Noten in Mathe vorweisen kannst,
  • flexibel bist.

Die Ausbildung zum Trockenbaumonteur kommt nicht infrage, wenn du...

  • kein räumliches Vorstellungsvermögen besitzt,
  • Allergien gegenüber Staub oder chemischen Stoffen hast,
  • am liebsten in einem warmen Büro sitzt,
  • Rückenprobleme hast.

1. Ausbildungsjahr zum Trockenbaumonteur:

In deinem ersten Ausbildungsjahr lernst du, wie du eine Baustelle einrichtest und ein Bauwerk erschließt. Dir wird beigebracht, wie du Stahl- sowie Holzkonstruktionen anfertigst und wie du ein Bauteil beschichtest. Im Ausbildungsbetrieb lernst du den Arbeitsablauf kennen. Dabei wird dir erklärt, wie du Baustellen sicherst und räumst. Auch erfährst du, wie du Zeichnungen richtig anwendest und wie du die passenden Baustoffe lagerst. Du führst Messungen durch und stellst Baukörper aus Stein her. Außerdem lernst du, Dämmstoffe einzubauen. So kannst du die Gebäude vor Brand, Wärme und Kälte schützen. Auch darfst du schließlich Fliesen und Platten verlegen sowie Bauteile im Trockenbau herstellen.

2. Ausbildungsjahr zum Trockenbaumonteur:

Im zweiten Jahr deiner Ausbildung zum Trockenbaumonteur lernst du in der Berufsschule, wie du eine Raumtrennwand sowie eine Bürotrennwand baust. Dir wird erklärt, wie du Außenwände sanierst. Darüber hinaus erfährst du, wie du abgehängte Decken einbaust. Dabei handelt es sich um Decken, die unter der eigentlichen Decke angebracht werden, um beispielsweise Rohrleitungen zu verdecken. Im Ausbildungsbetrieb wirst du Untergründe prüfen und Maßnahmen zur Qualitätssicherung kennenlernen. Deine Zwischenprüfung beendet das Jahr.

3. Ausbildungsjahr zum Trockenbaumonteur:

Im letzten Lehrjahr wird dir beigebracht, wie du feuchtbelastete Räume sowie Dachgeschosse ausbaust. Außerdem lernst du, Sonderdecken einzubauen. Im Ausbildungsbetrieb darfst du bereits Trockenbaukonstruktionen anfertigen. Auch Fertigteile für Fußböden werden von dir eingebaut. Schließlich wird dir erklärt, wie du Trockenbaukonstruktionen sanierst. Am Ende des Jahres steht deine Abschlussprüfung an.

Du findest den Ausbildungsberuf Trockenbaumonteur spannend? Das glauben wir dir! Lad dir unsere kostenlose TalentHero App im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Trockenbaumonteur in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und

App runterladen