Ausbildung zur
Fachkraft für Automatenservice


Wie lange dauert die Ausbildung?

2 Jahre

Welchen Abschluss brauchst du?

Hauptschulabschluss

Wann arbeitest du?

Schichtdienst

Was macht man als Fachkraft für Automatenservice?

Sorge dafür, dass Menschen sich an Automaten selbst bedienen können!

Inhaltsverzeichnis


Verdienst als Fachkraft für Automatenservice

1. Lehrjahr

480 – 520 Euro

2. Lehrjahr

520 – 580 Euro

Wie sieht dein Alltag als Fachkraft für Automatenservice aus?

Am Bahnhof ist viel Betrieb: Zwei Züge treffen gerade gleichzeitig ein. Schnell die Fahrkarte am Automaten gezogen und ab in die Bahn! Damit solche Momente reibungslos verlaufen, ist dein Einsatz gefragt. Als Fachkraft für Automatenservice sorgst du dafür, dass die Automaten einwandfrei funktionieren. Du befüllst sie, wartest sie und behebst jegliche Störungen. So können die Menschen in nur wenigen Minuten ihr Ticket für die Bahn kaufen!

Bist du technikinteressierst? Bist du im Umgang mit Menschen stets freundlich? Berätst und hilfst du gerne anderen Personen? Hast du außerdem kein Problem, auch am Wochenende oder an Feiertagen zu arbeiten, könnte die Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice perfekt für dich sein!

Während deiner zweijährigen Ausbildung lernst du, die Automaten zu prüfen, zu befüllen und zu entleeren. Du wertest die Aufstellplätze aus und kümmerst dich um die Wünsche deiner Kunden. Nach einem erfolgreichen Abschluss steigst du in der Regel mit einem Gehalt von bis zu 1.600 Euro ein.

Du möchtest deinen Verdienst aufbessern? Dann könnte dein nächster Schritt die Weiterbildung zur Automatenfachfrau/-mann sein. Hier erhältst du ein höheres Gehalt und kannst zusätzlich mehr Verantwortung übernehmen! Auch die Weiterbildung zum Techniker der Maschinentechnik ist eine Karrieremöglichkeit. Mit einigen Jahren Berufserfahrung und dem richtigen Gespür kannst du dich außerdem selbstständig machen: Als Automatenaufsteller weißt du genau, wo du welche Produkte anbietest.

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Gehalt: 1. Jahr: 480 – 520 Euro, 2. Jahr: 520 – 580 Euro,
  • Empfohlener Schulabschluss: Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsorte: in Betrieben der Automatenbetreiber, der Automatenwirtschaft, in Verkaufsräumen, Büros, direkt beim Kunden
  • Arbeitszeiten: Schichtdienst
  • Chancen: Weiterbildung zur Automatenfachfrau/mann, Weiterbildung zum Techniker der Maschinentechnik
    selbstständig als Automatenaufsteller
  • Besonderheiten: Ausbildung im Kasino erst ab 18
    Arbeit in Schichten
Ausbildung  Fachkraft für Automatenservice
Wieviel verdient man in der Ausbildung  Fachkraft für Automatenservice?
Finde eine Ausbildung  Fachkraft für Automatenservice

Du kannst Fachkraft für Automatenservice werden, wenn du...

  • mit technischen Geräten arbeiten möchtest,
  • andere Menschen gern berätst,
  • Verantwortungsbewusstsein zeigst,
  • freundlich und offen auftrittst.

Die Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice kommt nicht infrage, wenn du...

  • nicht viel mit Zahlen anfangen kannst,
  • ungern an Wochenenden und Feiertagen arbeiten möchtest,
  • den Kontakt zu anderen Menschen scheust.

1. Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Automatenservice:

Im ersten Jahr deiner Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice wirst du in deinen Ausbildungsbetrieb eingeführt. Du lernst die Arbeitsabläufe kennen und erfährst, wie in dem Unternehmen kommuniziert wird. Anschließend wird dir beigebracht, wie du die Waren für deine Automaten beschaffst, lagerst und überprüfst. Auch lernst du, die Aufstellplätze für Automaten abzurechnen und auszuwerten. In der Berufsschule wirst du schon elektronische Systeme überprüfen. Darüber hinaus erfährst du, wie du Automaten entleerst und befüllst. Zusätzlich steht die Beratung von Kunden auf dem Plan.

2. Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Automatenservice:

Hat das zweite Jahr begonnen, legst du erst einmal deine Zwischenprüfung ab. Anschließend arbeitest du daran, dein Wissen aus dem ersten Jahr zu vertiefen. Du wirst außerdem lernen, Automaten aufzustellen und zu warten. Darüber hinaus wirst du in das Erkennen von Störungen eingeführt. Das Erstellen von Abrechnungen und die Verkaufsförderung stehen ebenfalls auf dem Plan. Deine Abschlussprüfung legst du nach Ende des Jahres ab. Ist diese erfolgreich absolviert, bist du ausgebildete Fachkraft für Automatenservice!

Du findest den Ausbildungsberuf Fachkraft für Automatenservice spannend? Das glauben wir dir! Wenn du mobil nach Ausbildungsberufen suchen willst, dann lade dir unsere kostenlose Ausbildungs-App TalentHero im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Fachkraft für Automatenservice in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und .

App runterladen

Alternativ zur App bieten wir dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze als Fachkraft für Automatenservice finden willst, dann suche direkt auf meinestadt.de: Ausbildung als Fachkraft für Automatenservice finden.