Ausbildung zum
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger


Dauer: 3 Jahre Empf. Abschluss: Hauptschulabschluss Arbeitszeit: Standard-Arbeitszeit

Was macht man als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger?

Verkleide Badezimmer, Küchen und ganze Schwimmbäder!

Inhaltsverzeichnis


Kurzbeschreibung Berufsbild zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Beim Bau eines neuen Gebäudes gehörst du als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger zu den wichtigsten Personen! Du sorgst dafür, dass Böden und Wände verkleidet werden. Außerdem verleihst du den Belägen den letzten Schliff. Bei deiner Arbeit geht es nämlich nicht nur um die Zweckmäßigkeit, sondern auch um eine stilvolle Dekoration.

Damit du in deinem Beruf erfolgreich bist, solltest du Ordnung und Sorgfalt zu schätzen wissen. Wichtig ist auch, dass du gern handwerklich tätig und körperlich fit bist. Hast du in der Schule Spaß im Physik- und Chemieunterricht? Bist du außerdem bereit, auf verschiedenen Baustellen zu arbeiten, ist die Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger optimal für dich!

Nach deiner dreijährigen Ausbildung steigst du üblicherweise mit einem Gehalt von 1.720 bis 1.920 Euro ein. Du kannst jedoch jederzeit dein Gehalt aufbessern und deine Karriereleiter hinaufklettern. Lege beispielsweise die Meisterprüfung ab, dann kannst du als Fliesenlegermeister Führungsaufgaben übernehmen. Allerdings hast du auch die Möglichkeit, dich mit deinem eigenen Betrieb selbstständig zu machen!

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Gehalt 1. Jahr: 629 – 708 Euro
2. Jahr: 864 – 1.088 Euro
3. Jahr: 1.091 – 1.374 Euro
Empfohlener Schulabschluss Hauptschulabschluss
Ausbildungsorte in Industrie- und Handwerksbetrieben der Bauwirtschaft, in geschlossenen Räumen, auf Baustellen in Rohbauten, im Freien an Fassaden
Arbeitszeiten Standard-Arbeitszeit
Chancen Weiterbildung zum Fliesenlegermeister, zum Techniker
Studium im Bereich Bauingenieurwesen
Meisterstudium
Selbstständigkeit
Besonderes überdurchschnittlich hohes Ausbildungsgehalt
hohe Chancen auf eine Festanstellung nach der Ausbildung
Infos zur Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
Wieviel verdient man in der Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger?
Finde eine Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Du kannst Fliesen-, Platten- und Mosaikleger werden, wenn du...

  • Sorgfalt und Ordnung für wichtig hältst,
  • gern handwerklich arbeitest,
  • Spaß im Chemie- und Physikunterricht hast,
  • körperlich fit bist.

Die Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger kommt nicht infrage, wenn du...

  • lieber allein arbeiten willst,
  • keine Lust auf Baustellen hast,
  • nichts mit Technik anfangen kannst,
  • immer nur an einem Ort arbeiten möchtest.

1. Ausbildungsjahr zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:

Am Anfang deiner Ausbildung lernst du in der Berufsschule erst einmal, wie du eine Baustelle einrichtest. Dabei wird dir auch beigebracht, ein Bauwerk richtig zu erschließen. Du erfährst, wie du einschalige Baukörper mauerst. Außerdem lernst du, Holzkonstruktionen und Stahlbetonbauteile herzustellen. Im Ausbildungsbetrieb wendest du genau diese Theorie praktisch an. Du lernst außerdem, wie du Skizzen erstellst und Zeichnungen liest. Auch darfst du bereits Putz, Stuck und Estrich herstellen.

2. Ausbildungsjahr zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:

Im zweiten Lehrjahr lernst du, Untergründe zu prüfen und vorzubereiten. Zusätzlich wirst du Berichte erstellen und die Qualität der Produkte prüfen. In der Berufsschule wird dir beigebracht, wie du Badezimmer fliest. Außerdem erfährst du, wie du Beläge für Terrassen und Schwimmbadbereiche anfertigst. Am Ende des Jahres legst du deine Zwischenprüfung ab.

3. Ausbildungsjahr zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger:

Im dritten Jahr deiner Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger vertiefst du dein Wissen aus dem ersten und zweiten Lehrjahr. Anschließend wirst du Platten, Fliesen und Mosaike ansetzen sowie verlegen. Außerdem sanierst du Beläge und Bekleidungen und setzt diese instand. In der Berufsschule lernst du, Fassaden und Stützen zu bekleiden. Dir wird beigebracht, wie du Treppen belegst und Eingangshallen gestaltest. Außerdem erfährst du, wie du alte Beläge modernisierst. Du schließt deine Ausbildung dann mit einer Gesellenprüfung ab.

Du findest den Ausbildungsberuf Fliesen-, Platten- und Mosaikleger spannend? Das glauben wir dir! Lad dir unsere kostenlose TalentHero App im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Fliesen-, Platten- und Mosaikleger in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und

App runterladen