Ausbildung zum
Bühnenmaler und -plastiker


Dauer: 3 Jahre Empf. Abschluss: Mittlere Reife Arbeitszeit: Standard-Arbeitszeit

Was macht man als Bühnenmaler und -plastiker?

Setze Schauspieler auf der Bühne optimal in Szene!

Inhaltsverzeichnis


Kurzbeschreibung Berufsbild zum Bühnenmaler und -plastiker

„Der König der Löwen“, „Das Phantom der Oper“ oder auch „Faust“ – bei Musicals und Theaterstücken stehen die Schauspieler im Mittelpunkt. Doch nur mit dem passenden Bühnenbild werden sie optimal in Szene gesetzt! Ohne dich gäbe es keinen Sonnenaufgang in der Steppe. Das Kellergewölbe des Opernphantoms wäre nur halb so gruselig! Als Bühnenmaler und -plastiker baust du die Kulissen für Opern, Musicals oder Theater. Auch im Film und Fernsehen kannst du tätig sein!

Dein Job gestaltet sich dabei äußerst vielfältig. Du mischt Farben, bemalst Wände, baust verschiedene Figuren und Modelle aus Kunststoff oder Draht. Dein erster Ansprechpartner ist immer der Bühnenbildner. Er entwickelt das Konzept für das Bühnenbild. Seinen Papierentwurf setzt du in ein stimmungsvolles Szenenbild um.

Dabei arbeitest du jedoch auch eng mit allen übrigen Akteuren rund um das Stück zusammen. Du sprichst mit den Maskenbildner, Schauspielern und Regisseuren. Wie groß darf die Hauswand sein? Wie schnell muss sich das Bühnenbild umbauen lassen können? Passt der Farbton zu den Kostümen? Natürlich musst du in erster Linie kreativ und handwerklich begabt sein. Doch auch Teamplay ist in deiner Branche von großer Wichtigkeit!

Gehst du leidenschaftlich gern ins Theater? Willst du nicht hinter, sondern mit den Kulissen arbeiten? Vorhang auf für die Ausbildung zum Bühnenmaler und -plastiker! Die Ausbildung dauert drei Jahre, anschließend startest du mit einem Einstiegsgehalt von 1.470 bis 1.800 Euro durch. Bist du bereit für eine Zugabe? Werde zum Techniker in der Fachrichtung Farb- und Lacktechnik. Ebenso kannst du dich mit dem passenden Schulabschluss für ein Studium des Bühnen- und Kostümbilds entscheiden. Mit ausreichend Erfahrung steht dir auch der Weg in die Selbstständigkeit frei.

Wenn dir diese kreative Ausbildung gefällt, dann sieh dir auch unsere Zusammenstellung der beliebtesten kreativen Ausbildungen an.

Folgende Fachrichtungen gibt es:
- Malerei;
- Plastik;

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Bühnenmaler und -plastiker

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Gehalt 1. Jahr: 531 Euro
2. Jahr: 619 Euro
3. Jahr: 797 Euro
Empfohlener Schulabschluss Mittlere Reife
Ausbildungsorte Theater, Musicals, Filmsets, Werkhallen, Werkstätten, Ateliers, Bühnen
Arbeitszeiten Standard-Arbeitszeit
Chancen - Weiterbildung zum Techniker in der Fachrichtung Farb- und Lacktechnik oder zum Gestalter in der Fachrichtung Farbtechnik und Raumgestaltung;
- Studium des Bühnen- und Kostümbilds;
- Ausbilder;
- Selbstständigkeit;
Besonderes - häufig wechselnder Arbeitsplatz;
Infos zur Ausbildung zum Bühnenmaler und -plastiker
Wieviel verdient man in der Ausbildung zum Bühnenmaler und -plastiker?
Finde eine Ausbildung zum Bühnenmaler und -plastiker

Du kannst Bühnenmaler und -plastiker werden, wenn du...

  • dich für Musicals und Theater begeistern kannst,
  • ein handwerkliches Talent besitzt,
  • über eine kreative Ader verfügst,
  • ein guter Teamplayer bist.

Die Ausbildung zum Bühnenmaler und -plastiker kommt nicht infrage, wenn du...

  • nie ins Theater gehst,
  • Kunst nicht zu deinen Lieblingsfächern zählst,
  • handwerklich nicht begabt bist,
  • lieber im Büro arbeiten möchtest.

1. Ausbildungsjahr zum Bühnenmaler und -plastiker:

Innerhalb der dualen Ausbildung werden dir in der Berufsschule zunächst die theoretischen Grundlagen vermittelt. Du analysierst Szenenbilder und Landschaften, um sie anschließend zeichnerisch umzusetzen. In deinem Betrieb wirst du mit der Planung und Organisation von Gestaltungskonzepten vertraut gemacht. Du wirst erste Entwürfe und Modelle anfertigen.

2. Ausbildungsjahr zum Bühnenmaler und -plastiker:

In Teil zwei deiner Ausbildung wirst du dann technische Zeichnungen anfertigen. Außerdem bearbeitest du verschiedene Untergründe und stellst Ornamente und Schriften her. Parallel wirst du in der Berufsschule in der typografischen Gestaltung unterrichtet. Vor Ende des zweiten Lehrjahres absolvierst du deine Zwischenprüfung.

3. Ausbildungsjahr zum Bühnenmaler und -plastiker:

Im dritten Jahr deiner Ausbildung spezialisierst du dich entweder in der Fachrichtung Malerei oder Plastik. Bei der Malerei erlernst du das Mischen von Farben und die Abstimmung auf die Beleuchtung. In der Plastik wirst du in verschiedene Klebe- und Verbindungstechniken eingeführt, um deine eigenen Plastiken herzustellen. Schließlich legst du am Ende deiner Ausbildung deine Abschlussprüfung ab.

Du findest den Ausbildungsberuf Bühnenmaler und -plastiker spannend? Das glauben wir dir! Lad dir unsere kostenlose TalentHero App im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Bühnenmaler und -plastiker in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und

App runterladen