Ausbildung zum
Mediengestalter Bild und Ton


Dauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich Empf. Abschluss: Abitur / Allgemeine Hochschulreife Arbeitszeit: Standard-Arbeitszeit, Nacharbeit, Wochenendarbeit, Schichtdienst

Was macht man als Mediengestalter Bild und Ton?

Kamera, Ton, Schnitt – werde Alleskönner in der Medienbranche!

Inhaltsverzeichnis


Kurzbeschreibung Berufsbild zum Mediengestalter Bild und Ton

Jeden Abend pünktlich um 19 Uhr schaltest du den Fernseher ein, um deine Lieblingsserie zu schauen. Natürlich leisten die Schauspieler dort ganze Arbeit. Doch dass du deine Serie hören und sehen kannst, ist auch der Verdienst von Mediengestaltern Bild und Ton. Sie sorgen hinter den Kulissen für optimale Aufnahmen.

Das klingt nach einem spannenden Beruf für dich? Die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton dauert drei Jahre. Du kannst sie beim Radio, Fernsehen oder in Agenturen absolvieren – dementsprechend unterschiedlich können sich deine Aufgaben gestalten.

Du bist üblicherweise dafür zuständig, Ton- oder Bildaufnahmen herzustellen, sie zu bearbeiten und anschließend zu prüfen. Zudem ist es deine Aufgabe, die Aufnahmen im Voraus zu planen und damit verbundene Informationsrecherchen zu übernehmen. So bist du bei Synchronaufnahmen, Werbespots oder Talkshows im Hintergrund beteiligt. Organisation ist deine Stärke und auch der technische Aspekt reizt dich? Hier kannst du deine Interessen optimal einbringen!

Hast du die Ausbildung abgeschlossen, kannst du zwischen 1.650 und 1.800 Euro verdienen. Möchtest du deine Karriere weiter ankurbeln? Hier bieten sich Weiterbildungen an: zum Medienfachwirt, Medientechniker oder Meister Medienproduktion Bild und Ton.

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton

Ausbildungsdauer 3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich
Gehalt 1. Jahr: 588 Euro
2. Jahr: 676 Euro
3. Jahr: 771 Euro
Empfohlener Schulabschluss Abitur / Allgemeine Hochschulreife
Ausbildungsorte bei Unternehmen der Filmwirtschaft, bei Rundfunkveranstaltern, in Medien- und Werbeagenturen; in Ton- und Filmstudios, im Freien
Arbeitszeiten Standard-Arbeitszeit, Nacharbeit, Wochenendarbeit, Schichtdienst
Chancen - Weiterbildung zum Medienfachwirt, Medientechniker, Meister Medienproduktion Bild und Ton;
- Studium Medienwissenschaft;
Besonderes - Ausbildung existiert seit 1996;
- Mindestalter 18 Jahre aufgrund der flexiblen Arbeitszeiten;
Infos zur Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton
Wieviel verdient man in der Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton?
Finde eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton

Du kannst Mediengestalter Bild und Ton werden, wenn du...

  • dich brennend für die Medienbranche und die Arbeit hinter den Kulissen interessierst,
  • technisches Verständnis mitbringst,
  • Spaß an der Projekt- und Teamarbeit hast.

Die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton kommt nicht infrage, wenn du...

  • geregelte Arbeitszeiten haben möchtest,
  • keinerlei Interesse für die technischen Hintergründe der Film- und Fernsehproduktion hast,
  • schlechte Noten in Mathe und Physik hast.

1. Ausbildungsjahr zum Mediengestalter Bild und Ton:

Zunächst wird dir gezeigt, wie du deine Arbeitsabläufe planst und wie du die medienspezifischen Produktionssysteme einrichtest und prüfst. In der Berufsschule wird dir gezeigt, wie der audiovisuelle (AV) Medienbetrieb und dessen Produkte funktionieren. Außerdem wird dir beigebracht, wie du Bild- und Tonsysteme bereitstellst und in Betrieb nimmst und wie der Umgang mit den Produktionssystemen funktioniert.

2. Ausbildungsjahr zum Mediengestalter Bild und Ton:

Neben den Aufgaben aus dem Vorjahr kommen weitere in deinem zweiten Ausbildungsjahr zum Mediengestalter Bild und Ton hinzu. Du wirst erste Bild- und Tonaufnahmen herstellen sowie das Material anschließend prüfen, aufbereiten und verwalten. Die Theorie dazu wird dir in der Berufsschule vermittelt. Dort lernst du, wie Bild- und Tonaufnahmen technisch und gestalterisch analysiert werden. Hinzu kommt das wirtschaftliche Planen und Abwickeln von AV-Medienprodukten. Bevor das Jahr endet, legst du deine Zwischenprüfung ab.

3. Ausbildungsjahr zum Mediengestalter Bild und Ton:

Du vertiefst die Kenntnisse aus den Vorjahren. Zusätzlich darfst du nun eigene Medienproduktionen durchführen und dabei eng mit dem Produktions- und Redaktionsteam zusammenarbeiten. So erhältst du Einblick in das Projektmanagement. Rechtliche Aspekte werden dir in der Berufsschule vermittelt. Zudem wird dir dort unter anderem beigebracht, Postproduktionen zu planen und durchzuführen. Zum Ende deiner Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton steht die Abschlussprüfung an.

Du findest den Ausbildungsberuf Mediengestalter Bild und Ton spannend? Das glauben wir dir! Lad dir unsere kostenlose TalentHero App im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Mediengestalter Bild und Ton in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und und

App runterladen