Ausbildung zur
Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen


Wie lange dauert die Ausbildung?

2 Jahre, Verkürzung auf 1 – 1,5 Jahre möglich

Welchen Abschluss brauchst du?

Hauptschulabschluss

Wann arbeitest du?

Standard-Arbeitszeit, Schichtdienst

Was macht man als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen?

Briefe, Päckchen, Pakete – bringe alles zum richtigen Adressaten!

Inhaltsverzeichnis


Verdienst als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

1. Lehrjahr

760 Euro

2. Lehrjahr

840 Euro

Wie sieht dein Alltag als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen aus?

Paketzusteller, Kurier oder Briefträger – sie alle haben eines gemeinsam: die Berufsbezeichnung Fachkraft für Kurier-,Express- und Postdienstleistungen! Sie sorgen dafür, dass Briefe, Pakete und Päckchen zuverlässig und schnell bei ihrem Empfänger ankommen. Egal, für welchen der Bereiche du dich in deiner Ausbildung entscheidest, du wirst während deines Arbeitsalltags sehr viel im Freien unterwegs sein!

Dir sollte es also nichts ausmachen, bei Wind und Wetter draußen zu sein. Nur so kannst du den Kunden ihre Sendungen mit einem Lächeln überreichen. Du lernst während der zweijährigen Ausbildung, wie du Briefkästen ausleerst und die Post so sortierst, dass sie schnell griffbereit ist. Ebenso musst du deine Strecke selbst planen und eine möglichst schnelle Route finden. Dann geht’s per Auto, zu Fuß oder mit dem Rad zum Kunden.

Alternativ hast du die Möglichkeit, im Innendienst zu arbeiten. Dann stehst du am Schalter, berätst Kunden und nimmst ihre Aufträge entgegen. Du musst natürlich genau über die Tarife Bescheid wissen. So kannst du dem Kunden dann den schnellsten und günstigsten Versandweg anbieten. Mit einer freundlichen und offenen Art kannst du hier punkten!

Nach der zweijährigen Ausbildung steigst du mit einem Gehalt von 1.470 bis 1.800 Euro in den Job ein. Anschließend kannst du noch ein Jahr im Logistik-Bereich dranhängen und Kaufmann für Postdienstleistungen werden. Im Anschluss hast du die Möglichkeit, einen Betriebswirt zu machen oder gar zu studieren.

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre, Verkürzung auf 1 – 1,5 Jahre möglich
  • Gehalt: 1. Jahr: 760 Euro, 2. Jahr: 840 Euro,
  • Empfohlener Schulabschluss: Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsorte: bei Brief- und Paketdiensten oder Speditionen, im Freien oder am Schalter
  • Arbeitszeiten: Standard-Arbeitszeit, Schichtdienst
  • Chancen: Weiterbildung zum Kaufmann für Postdienstleistungen, anschließend Betriebswirt
    Studium
  • Besonderheiten: Ausbildung sowohl im Innen als auch im Außendienst
Ausbildung  Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
Wieviel verdient man in der Ausbildung  Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen?
Finde eine Ausbildung  Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Du kannst Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen werden, wenn du...

  • gerne an der frischen Luft arbeiten möchtest,
  • sorgfältig und zuverlässig bist,
  • einen guten Orientierungssinn hast.

Die Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen kommt nicht infrage, wenn du...

  • kein Frühaufsteher bist,
  • lieber im Büro arbeiten möchtest,
  • einen Job ohne direkten Kundenkontakt suchst.

1. Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen:

Im ersten Jahr deiner Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen wirst du in die Arbeitsorganisation eingeführt. Im Betrieb und in der Berufsschule lernst du, wie Transportaufträge angenommen, bearbeitet und transportiert werden. Auch lernst du, wie die Sendungen schließlich beim Empfänger landen.

2. Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen:

Dein zweites Lehrjahr beginnt mit einer Zwischenprüfung. Hast du diese bestanden, geht es direkt weiter. Du lernst, wie Zahlungsvorgänge bearbeitet, dokumentiert und abgerechnet werden und wie betriebliche Daten erfasst und aufbereitet werden. Darüber hinaus wird dir gezeigt, wie du die Auslieferungen nachbearbeitest und Kundenkontakte pflegst. Annahme, Abholung, Auslieferung und Kassenführung sind dann zum Ende des zweiten Lehrjahres kein Problem mehr für dich. So bestehst du die Abschlussprüfung problemlos und kannst als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen durchstarten!

Du findest den Ausbildungsberuf Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen spannend? Das glauben wir dir! Wenn du mobil nach Ausbildungsberufen suchen willst, dann lade dir unsere kostenlose Ausbildungs-App TalentHero im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und .

App runterladen

Alternativ zur App bieten wir dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen finden willst, dann suche direkt auf meinestadt.de: Ausbildung als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen finden.