Ausbildung zum
Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen


Dauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich Empf. Abschluss: Mittlere Reife Arbeitszeit: Standard-Arbeitszeit

Was macht man als Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen?

Sorge dafür, dass die Post beim richtigen Empfänger landet!

Inhaltsverzeichnis


Kurzbeschreibung Berufsbild zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Es klingelt an der Haustür. Der Paketbote ist da und überreicht dir ein Päckchen – nur wenige Tage nach deiner Bestellung im Internet. Dass Päckchen, Pakete und Briefe innerhalb weniger Tage bei dir sind, ist eine logistische Meisterleistung! Das gelingt nur mit der Hilfe von gut organisierten Mitarbeitern.

Als Kauffrau/-mann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen kannst du dafür sorgen, dass Kunden ihre Postsendungen erhalten. Als Kauffrau/-mann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen musst du gut organisiert sein und strukturiert arbeiten. Denn du suchst die besten Strecken für die Kuriere heraus, teilst sie ein und bereitest die Sendungen vor. Am Schreibtisch erledigst du kaufmännische Arbeiten wie das Schreiben von Rechnungen, Überprüfen von Sendungen und Ausstellen von Frachtpapieren.

Je nach Ausbildungsbetrieb wirst du aber auch am Schalter eingesetzt. Hier bist du im direkten Kundenkontakt, berätst Kunden zu verschiedenen Versandmöglichkeiten und errechnest die Kosten dafür. Außerdem berätst du große Geschäftskunden und stellst ihnen passende Angebote zusammen. Wie du siehst, hält die dreijährige Ausbildung einige abwechslungsreiche Aufgaben für dich bereit!

Wenn du die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, verdienst du zwischen 1.800 und 2.500 Euro. Du kannst die Karriereleiter weiter hinaufklettern, indem du Weiterbildungen machst. Du kannst dich so auf bestimmte Bereiche spezialisieren, etwa auf Transportlogistik oder Kundenservice. Oder du machst den Betriebswirt für Logistik.

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Ausbildungsdauer 3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich
Gehalt 1. Jahr: 760 Euro
2. Jahr: 840 Euro
3. Jahr: 922 – 970 Euro
Empfohlener Schulabschluss Mittlere Reife
Ausbildungsorte bei Brief-, Paket-, Kurier- und Expressdiensten, bei Speditionen mit Expressservice, im Büro, in Sortierräumen, im Lager, am Kundenschalter
Arbeitszeiten Standard-Arbeitszeit
Chancen Weiterbildung in verschiedenen Bereichen (z.B. Kundenservice, Transportlogistik)
Betriebswirt für Logistik
Studium Logistikmanagement oder BWL mit Schwerpunkt Logistik
Besonderes abwechslungsreiche Aufgabenbereiche
bis 2005 Postverkehrskauffrau/mann
Infos zur Ausbildung zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
Wieviel verdient man in der Ausbildung zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen?
Finde eine Ausbildung zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Du kannst Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen werden, wenn du...

  • sorgfältig und strukturiert bist,
  • Freundlichkeit und Offenheit deine Stärken sind,
  • gute Noten in Englisch hast, um mit internationalen Kunden sprechen zu können.

Die Ausbildung zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen kommt nicht infrage, wenn du...

  • nicht gut mit Zahlen und Computerprogrammen umgehen kannst,
  • in deinem Job keinen Kundenkontakt haben möchtest,
  • lieber einen kreativen oder handwerklichen Beruf ausüben willst.

1. Ausbildungsjahr zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen:

Dein erstes Ausbildungsjahr als Kauffrau/-mann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen beginnt mit einer Einführung in die Arbeitsorganisation. Du lernst alle Abläufe und die Kommunikation im Betrieb kennen. In der Berufsschule wird dir gezeigt, wie du Transportaufträge annimmst, Sendungen an den Empfänger auslieferst und Zahlungsvorgänge bearbeitest.

2. Ausbildungsjahr zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen:

Wie Angebote erstellt werden, Marketing und Vertrieb ablaufen und wie der Betrieb kaufmännisch gesteuert und kontrolliert wird, lernst du im zweiten Jahr. Parallel dazu wird dir in der Berufsschule beigebracht, wie du die Abläufe im Betrieb erfasst und die Daten aufbereitest. Zudem lernst du, wie Transporte geplant, organisiert und gesteuert werden. In der Mitten des zweiten Jahres musst du deine Zwischenprüfung ablegen.

3. Ausbildungsjahr zum Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen:

Im Betrieb wirst du deine Kenntnisse aus den Vorjahren vertiefen. Zusätzlich wird dir in der Berufsschule erklärt, wie du bei Personalmaßnahmen mitwirken kannst und wie arbeitsrechtliche Bestimmungen angewendet werden. Zudem lernst du, Dienstleistungen anzubieten und zu verkaufen. Jetzt musst du nur noch deine Abschlussprüfung bestehen!

Du findest den Ausbildungsberuf Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen spannend? Das glauben wir dir! Lad dir unsere kostenlose TalentHero App im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und

App runterladen