Ausbildung zum
Tankwart


Wie lange dauert die Ausbildung:

3 Jahre

Welchen Abschluss brauchst du:

Hauptschulabschluss

Wann arbeitest du:

Standard-Arbeitszeit, Wochenendarbeit, Schichtdienst

Was macht man als Tankwart?

Biete deinen Kunden einen einmaligen Service rund um ihr Auto!

Inhaltsverzeichnis


Wie sieht dein Alltag als Tankwart aus?

Der Berufsalltag eines Tankwarts bietet viel mehr Abwechslung, als die meisten Menschen denken. Sie kassieren nicht nur tankende Kunden ab, sondern sind für alle Serviceleistungen rund um Fahrzeuge verantwortlich. So können sie zum Beispiel Zündkerzen austauschen, das Öl wechseln oder den Reifendruck prüfen. Auch verkaufen sie das nötige Kfz-Zubehör und helfen bei kleinen Pannen.

Du hast eine Leidenschaft für Fahrzeuge? Du interessierst dich für kaufmännische sowie technische Aufgaben? Du bist zuverlässig und kannst selbstständig arbeiten? Bist du außerdem bereit, auch in der Nacht oder am Wochenende zu arbeiten, ist die Ausbildung zum Tankwart perfekt für dich!

In deiner dreijährigen Ausbildung lernst du alles, um deine Kunden später optimal betreuen zu können. Mit etwas Berufserfahrung kannst du später mit einem Gehalt von 1.800 bis 2.000 Euro rechnen. Außerdem hast du viele Möglichkeiten, dich weiterzubilden. Du kannst zum Beispiel Handelsfachwirt oder Kfz-Kauffrau/-mann werden. Hast du eine Hochschulzugangsberechtigung, kannst du aber auch Fahrzeugtechnik studieren!

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung zum Tankwart

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Gehalt: 1. Jahr: 434 Euro, 2. Jahr: 490 Euro, 3. Jahr: 553 Euro,
  • Empfohlener Schulabschluss: Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsorte: in Tankstellen, in Betrieben mit angeschlossener Tankstelle, in Werkstätten, Waschanlagen, Verkaufsräumen, im Freien
  • Arbeitszeiten: Standard-Arbeitszeit, Wochenendarbeit, Schichtdienst
  • Chancen: Weiterbildung zum Betriebswirt der Kraftfahrzeuge, zum Handelsfachwirt, zur KfzKauffrau/mann
    Studium der Fahrzeugtechnik
  • Besonderheiten: zu Beginn direkter Kontakt mit Kunden
    Verbindung von kaufmännischen und technischen Fähigkeiten
Ausbildung  Tankwart
Wieviel verdient man in der Ausbildung  Tankwart?
Finde eine Ausbildung  Tankwart

Du kannst Tankwart werden, wenn du...

  • dich für kaufmännische und technische Aufgaben interessierst,
  • Spaß am Kontakt mit fremden Menschen hast,
  • zuverlässig und sorgfältig arbeitest,
  • dich nicht vor Schmutz am Arbeitsplatz scheust.

Die Ausbildung zum Tankwart kommt nicht infrage, wenn du...

  • nicht bereit bist, nachts und am Wochenende zu arbeiten,
  • dich überhaupt nicht für Fahrzeuge interessierst,
  • lieber in einem großen Team arbeitest,
  • körperlich nicht fit genug bist.

1. Ausbildungsjahr zum Tankwart:

Deine Ausbildung zum Tankwart findet sowohl in der Berufsschule als auch im Ausbildungsbetrieb statt. In der Berufsschule ist dein Stundenplan in allen drei Jahren recht ähnlich. Du wirst unter anderem in allgemeinbildenden Fächern unterrichtet, zum Beispiel in Deutsch und Sozialkunde. Auch in berufsbezogenen Fächern wirst du geschult, so etwa in Fachrechnen. In der Berufsschule erhältst du zu Beginn erst einmal einen Einblick in deinen zukünftigen Beruf. Dir wird erklärt, wie der Betrieb aufgebaut ist und welche Regeln es gibt. Du lernst außerdem das Motoröl und andere Produkte kennen, die für deinen Beruf wichtig sind.

2. Ausbildungsjahr zum Tankwart:

Im zweiten Jahr darfst du bereits die Fahrzeugreinigung übernehmen sowie die Pflege von Kunststoff und Leder. Du prüfst das Motoröl in den Fahrzeugen und weißt, wie der Ölfilter gewechselt wird. Auch lernst du, wie du deine Kunden richtig berätst. Dir wird auch beigebracht, wie du deine Waren verkaufst und wie du richtig kassierst. Darüber hinaus lernst du, Waren anzunehmen, zu lagern und auszuliefern.

3. Ausbildungsjahr zum Tankwart:

Im dritten Ausbildungsjahr kannst du schon Batterien und Zündkerzen überprüfen. Du reparierst kleine Pannen an Fahrzeugen und kannst beurteilen, ob das Auto sicher ist. Auch weißt du, wie du spezielle Verkaufsaktionen organisierst. Du beendest das dritte Jahr mit deiner Abschlussprüfung – danach bist du ausgebildeter Tankwart!

Du findest den Ausbildungsberuf Tankwart spannend? Das glauben wir dir! Wenn du mobil nach Ausbildungsberufen suchen willst, dann lade dir unsere kostenlose Ausbildungs-App TalentHero im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Tankwart in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien: und .

App runterladen

Alternativ zur App bieten wir dir auf unserem Ausbildungsmarkt von meinestadt.de jede Menge freie Ausbildungsplätze. Wenn du offene Ausbildungsplätze als Tankwart finden willst, dann suche direkt auf meinestadt.de: Ausbildung als Tankwart finden.