Ausbildung als
Medizinische Fachangestellte


Dauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich Empf. Abschluss: Hauptschulabschluss Arbeitszeit: Standard-Arbeitszeit

Was macht man als Medizinische Fachangestellte?

Sei die gute Seele der Praxis und rechte Hand des Arztes!

Inhaltsverzeichnis


Kurzbeschreibung Berufsbild als Medizinische Fachangestellte

Sobald ein Patient die Türe hereinkommt, bist du als Medizinische Fachangestellte gefragt. Du empfängst ihn herzlich, nimmst seine Daten auf und teilst ihm einen Termin zu. Bei der Behandlung greifst du dem Arzt unter die Arme. Bevor der Patient dann glücklich die Praxis verlässt, berätst du ihn bei all seinen Fragen. Kurz gesagt: Die Ausbildung als Medizinische Fachangestellte macht dich zum Herzstück einer jeden Praxis!

Medizinische Themen findest du spannend? Du packst gerne mit an? Dann ist eine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte wie für dich gemacht. Du nimmst vor der Behandlung durch den Arzt beispielsweise Röntgenbilder auf oder nimmst Blut ab – klar, dass du beim Anblick von Spritzen einen kühlen Kopf behältst!

Während der Ausbildung hast du tagtäglich mit vielen verschiedenen Patienten zu tun. Die Arbeit mit Menschen sollte dir deshalb großen Spaß machen! Und auch wenn ein Patient mal ängstlich ist, bist du verständnisvoll und beruhigst ihn im Handumdrehen.

Bist du obendrein noch ein Talent im Organisieren, dann machst du mit der Ausbildung als Medizinische Fachangestellte alles richtig! Schließlich regelst du den Alltag in der Praxis. Du verwaltest beispielsweise Termine oder Hausbesuche. Hat der Lehrberuf dein Interesse geweckt? Dann kannst du die Ausbildung innerhalb von drei Jahren meistern. Danach ist dann ein Gehalt von 1.700 Euro monatlich üblich.

Wenn dich Ausbildungen im Bereich Medizin interessieren, dann sieh dir auch mal die Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte an.

Alle wichtigen Informationen zur Ausbildung als Medizinische Fachangestellte

Ausbildungsdauer 3 Jahre, Verkürzung auf 2 – 2,5 Jahre möglich
Gehalt 1. Jahr: 700 Euro
2. Jahr: 740 Euro
3. Jahr: 790 Euro
Empfohlener Schulabschluss Hauptschulabschluss
Ausbildungsorte Arztpraxen, Pharmaunternehmen, Kliniken, Pflegedienste
Arbeitszeiten Standard-Arbeitszeit
Chancen - Fortbildung für Ambulantes Operieren;
- Weiterbildung zur Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung oder Betriebswirtin für Gesundheitsmanagement;
Besonderes - Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen;
- selbständiges Durchführen von Vorsorgebehandlungen;
- abwechslungsreicher Berufsalltag;
Infos zur Ausbildung als Medizinische Fachangestellte
Wieviel verdient man in der Ausbildung als Medizinische Fachangestellte?
Finde eine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte

Du kannst Medizinische Fachangestellte werden, wenn du...

  • dich für medizinische Themen interessierst,
  • dich gut in andere hineinversetzen kannst,
  • gerne mit Menschen zusammenarbeitest,
  • ordnungsbewusst bist und gut organisieren kannst,
  • nicht leicht aus der Ruhe zu bringen bist.

Die Ausbildung als Medizinische Fachangestellte kommt nicht infrage, wenn du...

  • kein Blut sehen kannst,
  • schnell in Stress gerätst,
  • nicht lange stehen kannst,
  • nach einem Bürojob suchst.

1. Ausbildungsjahr als Medizinische Fachangestellte:

Im ersten Lehrjahr deiner Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten unterstützt du den Empfang und organisierst Termine. Du lernst, wie du mit den Geräten und Instrumenten für Behandlungen umgehst und wie du sie richtig reinigst. Auch versendest und empfängst du Briefe und schreibst Abrechnungen.

2. Ausbildungsjahr als Medizinische Fachangestellte:

Bereits im zweiten Lehrjahr bekommst du mehr Verantwortung übertragen. Du bereitest den Untersuchungsraum vor und unterstützt den Arzt bei Behandlungen. Zudem errechnest du, wie viel Material gebraucht wird und kaufst dieses eigenständig ein. Am Empfang kennst du dich mittlerweile gut aus und organisierst den Alltag in der Praxis aktiv mit.

3. Ausbildungsjahr als Medizinische Fachangestellte:

Das letzte Lehrjahr deiner Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten wird dir sicher viel Spaß machen. Schließlich darfst du hier bereits Patienten zur Vorsorge untersuchen. Du misst beispielsweise Gewicht und Größe und nimmst sogar Blut ab. Hier vertiefst du dein Können im Umgang mit den verschiedenen Geräten.

Du findest den Ausbildungsberuf Medizinische Fachangestellte spannend? Das glauben wir dir! Lad dir unsere kostenlose TalentHero App im Apple App Store oder im Google Playstore runter und schau mal nach, ob es offene Ausbildungsstellen als Medizinische Fachangestellte in deiner Nähe gibt. Wie? Ganz einfach! Öffne die die App, aktiviere deine Ortungsfunkion und führe den Orientierungscheck durch! Suche am besten in den Berufskategorien:

App runterladen