Bewerbungs-Killer und typische Fehler

Keine Bewerbungsfehler mehr machen!

Ohne Lebenslauf und Zeugnisse geht bei der Bewerbung gar nichts. Im Internet findet man tausende Seiten mit Tipps – besonders für den perfekten Lebenslauf. Wir haben für dich ein paar der häufigsten Fehler gesammelt, die Bewerber machen, aber leicht zu verhindern sind:

Grammatik und Rechtschreibung
Tatsächlich kann es sein, dass deine Bewerbung direkt aussortiert wird, wenn du einen Grammatik- oder Rechtschreibfehler drin hast. Manche Arbeitgeber sind hier sehr streng. Aber genau diese Fehler sind leicht zu vermeiden – lass auf jeden Fall nochmal jemanden drüber lesen!

Falsche Angaben im Lebenslauf
Die Versuchung ist groß, an der ein oder anderen Stelle die Note zu verbessern, noch ein paar IT-Kenntnisse oder noch Praxiserfahrungen, die gut klingen, im Lebenslauf unterzubringen. Aber falsche Angaben sind im Lebenslauf absolut tabu. Die Gefahr, dass das auffliegt ist groß und dann sind deine Chancen auf den Ausbildungsplatz gleich null – das ist es nicht wert.

Flecken und Knicke in den Dokumenten
Auf jeden Fall solltest du darauf achten, dass deine Zeugnisse und Dokumente, die du mitschickst, ordentlich aussehen. Was gar nicht geht, sind Knicke, die im Scan zu sehen sind. Aber besonders Flecken oder Kaffeetassenränder sind ein totaler Killer. Also: Bewahre deine Dokumente am besten in Klarsichthüllen auf, damit nichts dran kommt.

Deinen Lebenslauf bearbeiten

Diese Themen könnten dich auch interessieren!