Nach dem Bewerbungsgespräch

Nach dem Bewerbungsgespräch

Dein erstes Bewerbungsgespräch hast du hinter dir. Das fühlt sich doch schon mal richtig gut an, oder? Es ist für jedes weitere Gespräch wirklich hilfreich, wenn du dir dein Bewerbungsgespräch nochmal durch den Kopf gehen lässt und dir vielleicht auch ein paar Sachen notierst. So bist du für das nächste Gespräch noch besser vorbereitet.

Notier dir zum Beispiel:

  • Welche Fragen wurden dir zum Unternehmen gestellt? Konntest du die Fragen beantworten?
  • Konntest du gut erklären, warum du dich für die Ausbildung interessierst und warum du geeignet bist?
  • Welche persönlichen Fragen musstest du beantworten? Welche Fragen zu deiner Person, deinem schulischen Werdegang waren für dich schwierig zu beantworten?
  • Konntest du deine Fragen an das Unternehmen stellen und wie wurden diese beantwortet?

 

Wenn es dir schwer gefallen ist, manche Fragen zu beantworten oder du etwas unsicher warst, überleg dir, wie du dich das nächste Mal besser vorbereiten kannst:

  • Solltest du vorher eventuell mehr Informationen über das Unternehmen beschaffen?
  • Kannst du dir eine bessere Argumentation zurechtlegen, warum du der absolut passende Kandidat für die Ausbildung bist? Gibt es eine Verbindung der Ausbildungsinhalte zu deinen persönlichen Interessen?
  • Gibt es in deinem Lebenslauf einen “Stolperstein” wie z.B. ein Schulabbruch, den du erklären musstest? Leg dir auch hier für das nächste Mal eine Erklärung zurecht, die durchaus ehrlich sein sollte.

 

Wenn du die Stelle nicht bekommen hast, verlier jetzt nicht die Motivation. Wichtig ist, dass du Erfahrung sammelst. Es ist auch völlig angebracht, sich bei dem Unternehmen per E-Mail zu erkundigen, warum es nicht geklappt hat. Vielleicht rückst du auch nach, weil der eigentliche Kandidat abspringt. Dann macht es auf jeden Fall immer einen guten Eindruck, wenn man sich nochmal gemeldet hat und Interesse gezeigt hat.

Solltest du die Stelle aber bekommen haben, bleibt uns nicht mehr zu sagen als: Glückwunsch zu deinem Ausbildungsplatz! Und viel Erfolg bei allem weiteren!